Leben gestalten

Blutsauger, Beißwürmer und reißende „Bestien“

Was tun bei unerwünschten „Begegnungen“ mit Zecken, Schlangen & Co

Auf Wanderungen kommt es immer wieder zu Begegnungen mit Tieren. Während viele Beobachtungen zu einer gelungenen Wanderung (fast) dazugehören, können Wanderer auf manch andere Begegnung gerne verzichten.

Inhalte
Zecken, Prozessionsspinner und andere Blutsauger: Gefährdung, Vermeidung und was tun nach dem Stich/Biss?
Sonderfall Prozessionsspinner: Die „Brennnessel“ unter den Tieren.
Südtirols Schlangen: Faszinierende Schönheiten mit schlechtem Ruf, Schlangenbisse vermeiden und was tun im Ernstfall?
Die neuen Nachbarn tragen Pelz: Wandern im Streifgebiet von Bär, Wolf und Luchs. Biologische Grundlagen und was tun bei einer Begegnung?

seminar-60024888.jpg

Teilen:

Drucken

Kursnummer
60024888

Teilen

Dr Manfred Föger

16.03.24 / 09:00-17:00

Für Wanderleiter:innen und Naturinteressierte

99,00 €
Seminarbetrag

Diese Weiterbildung gilt als Weiterbildungstag für Wanderleiter:innen, welche im Sonderverzeichnis eingetragen sind

Dieser Termin ist ausgebucht.
Lassen Sie sich auf die Warteliste setzen und wir informieren Sie umgehend, wenn ein Platz frei wird
Dieser Termin ist abgelaufen
Die Veranstaltung kann nicht mehr gebucht werden.