seminar-60022197.jpg

Sozialraumorientierung in der Praxis

Sozialraum als grundlegende Orientierung professionellen Denkens und Handelns in sozialen Berufen

Sozialraumorientierung steht seit zwei Jahrzehnten im Zentrum sozialpolitischer, sozialarbeiterischer und sozialpädagogischer Debatten in Europa. Diese Orientierung ist Teil einer umfassenden Neuformierung des Sozialen. Daraus ergeben sich Gestaltungsräume, welche neue Perspektiven und Praxisansätze eröffnen. In dieser einführenden Weiterbildung werden allgemeine Arbeitsprinzipien und Handlungsansätze sowie konkrete Möglichkeiten auf der Basis der Praxis der Teilnehmer erarbeitet.

Ziele
Sozialraum als Ressource in der Sozialen Arbeit
Fallübergreifende und Fallunspezifische Arbeit „vom Fall zum Feld“
Integrierte Handlungsansätze: das Soziale geht alle an
Sozialraum, Diversität und Inklusion
Strategien, Methoden und Instrumente sozialraumorientierter Sozialarbeit
Partizipation, Kooperation und Vernetzung als Basis sozialräumlicher Sozialarbeit
· Vernetzung der Fachebene
· Vernetzung mit anderen Organisationen des Sozialraums
· Vernetzung mit zivilgesellschaftlichen Akteuren
· Partizipation der Nutzenden an Hilfeprozessen
Mögliche Perspektivenerweiterung

Seminar in Zusammenarbeit mit der Abt. 24 – Soziales

Anmelden

Zielgruppe
Haupt - und ehrenamtliche Mitarbeiter im Sozialwesen

Referent
Prof. Dr. Susanne Elsen
Sozialwissenschaftlerin

Referent
Dr. Andrea Nagy
Sozialwissenschaftlerin

Seminarbetrag
185,00 €

Ort
Nals, Bildungshaus Lichtenburg

Zeiten
25.10.2021 09:00-17:00 Uhr
26.10.2021 09:00-17:00 Uhr

Kodex
60022197