Detail

unternehmen & führungskräfte

Betriebliches Gesundheitsmanagement in Südtirol

Attraktiv als Arbeitgeber mit Gesundheitsförderung

Nie war betriebliche Gesundheitsförderung wichtiger und einfacher als heute: Wichtiger, weil unternehmerische Erfolge nur mit motivierten und gesunden Mitarbeitenden möglich sind. Motivation, Gesundheit und Mitarbeiterbindung sind weder selbstverständlich, noch sollten sie dem Zufall überlassen werden. Einfacher, weil betriebliches Gesundheitsmanagement mit konkreten, praxiserprobten Modulen eine stufenweise Umsetzung mit wenig Aufwand ermöglicht.

Ziele
  • Sie lernen BGM kennen, um ihr Unternehmen zu einem rundum gesunden Betrieb zu entwickeln
  • Sie entwickeln eine gesundheitsförderliche Unternehmenskultur, um Stress zu reduzieren und Fehlzeiten zu verringern.
  • Sie positionieren sich als attraktiver Arbeitgeber.

Inhalte
  • BGM: Projektmanagement und/oder Organisationsentwicklung? Veränderungsprozesse in Unternehmen gestalten
  • Zwei Faktoren sind entscheidend für die Entwicklung einer gesunden Unternehmenskultur: Partizipation und Empowerment
  • Analysemethoden im Vergleich: Was stresst, was stärkt?
  • Umgang mit Belastungen und Schutzfaktoren im Betrieb: Schwächen schwächen und Stärken stärken
  • Gesundheitsorientierte Führung und Kommunikation: Grundlagen und Methoden
  • Praxisarbeit anhand konkreter Anliegen und Beispiele der Teilnehmenden
seminar-60024275.jpg

docente

Bild
Mag. Ruth Gschleier

systemische Supervisorin, Managementcoach, Trainerin und Moderatorin

Condividi:

stampare

codice
60024275

Condividi

Mag. Ruth Gschleier

28.03.23 / 09:00-17:00
29.03.23 / 09:00-17:00

BGM betrifft alle Branchen und Unternehmensgrößen. Da ein klares Commitment der Geschäftsleitung erforderlich ist, richtet sich der Kurs besonders an Betriebsleiter:innen, Führungskräfte und HR- bzw. OE-Verantwortliche

590,00 €
Seminarbetrag