seminar-60023551_02.jpg

Perlensuche

Systemische Kindererziehung

Jeder Mensch gleicht einem Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert und nur durch Erziehung können diese gefördert und zum eigenen und zum Wohle aller nutzbar gemacht werden. In diesem Prozess sind vor allem Eltern und Lehrer die Schlüsselpersonen, die dazu beitragen können, dass Kinder und Jugendliche im Rahmen ihrer sozialen Reifeentwicklung uneingeschränkte Zugehörigkeit und starke Förderung der Selbstwirksamkeit erhalten.

Unabhängig von Leistungsdruck und projizierten Erwartungen eröffnet sich ihnen die Chance, bereits im Rahmen der Familie und der Schule die interdependente Dynamik aus Fach- Selbst- und Sozialkompetenz zu erfahren. Wenn sie in tiefer Verbundenheit und Wertschätzung real erleben dürfen, wie segensreich es sein kann, wenn Beteiligte ungeachtet ihres Alters, der Funktion oder Lebenserfahrung in einem auf Grundvertrauen und Achtung der Menschenwürde beruhenden Umfeld aufwachsen, entwickeln sie ein viel gefestigteres Selbstwertgefühl und eine Offenheit für Kooperation und Verbindlichkeit.
Dabei lernen sie, ihre Selbständigkeit und Identität nicht aus dem Gegensatz und Widerspruch zu anderen abzuleiten. Sie müssen nicht zu Einzelkämpfern und konkurrierenden Egozentrikern verbildet werden, um dann mit Mühen und Schmerzen die Unzulänglichkeit derart asozialen Verhaltens zu erfahren, mit all dem Schaden für das Individuum und die Gesellschaft.

DI Kambiz POOSTCHI
Verheiratet, Vater von 2 Söhnen und hat 4 Enkelkindern. Architekt und Unternehmensberater mit Schwerpunkt auf systemische Unternehmens- und Organisationsentwicklung, Coaching und Teamtraining. Lehrtätigkeit in systemischer Kommunikation, Mediation, Coaching und systemisches Leadership. Langjährige Trainingstätigkeit in Wirtschaft, Tourismus und Lehrerausbildung. International aktiv im Rahmen diverser Projekte und Netzwerke für Kooperation, integrales Bewusstsein und nachhaltige Entwicklung. Autor der Bücher „Goldene Äpfel – Sinnbilder des Lebens“ und „Spuren der Zukunft – Vom Systemdenken zur Teampraxis“ sowie „Der Sinn für das Ganze – Von der fragmentierten Gegenwart zur systemischen Zukunft“

Zielgruppe
pädagogisches Fachpersonal, Lehrpersonen, Kindergärtner, Eltern, Interessierte

Docente
Kambiz Poostchi
Architekt, Unternehmens-, Lebens- und Sozialberater, Team- und Organisationsentwickler, Buchautor

Seminarbetrag
420,00 €

Ort
Nals, Bildungshaus Lichtenburg

Zeiten
04.10.2022 09:00-17:00
05.10.2022 09:00-17:00

Codice
60023551