seminar-60023168.jpg

Hypnose bei Kindern und Jugendlichen

Einführung in hypnosystemische Ansätze

Interventionen mit Hypnose helfen Kindern und Jugendlichen wieder ein psychisches oder seelisches Gleichgewicht herzustellen, welches etwa im Umgang mit Identitätsfindung oder dem Selbstbild von hoher Wichtigkeit für eine gesunde Entwicklung ist. Hypnosystemische Techniken können auch bei Leistungsproblemen oder dem Entwickeln von Selbstvertrauen hilfreich sein. Hypnosystemische Techniken helfen ebenso beim Umgang mit Angst, ADHS oder anderen Störungsbildern.

Ziele
Erlernen hypnosystemischer Ansätze und Methoden für den effizienten Umgang bei Kindern und Jugendlichen

Kurzbiografie
Prof. Giacomuzzi; Aus- und Fortbildungen ua in Klinischer- und Gesundheitspsychologe; Psychotherapeut; systemische Hypnotherapie, EMDR, Provokativer Therapie etc.
Prof. und Lehrender an verschiedenen Universitäten, Lehrgangsleiter, Psychotherapeut, Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Ausbildung in Klinischer Hypnose, Buchautor, Fachkonsulent in verschiedenen Industriezweigen, etc.
(WEB: www.salvatore-giacomuzzi.com)

Zielgruppe
Sozialassistenten, Sozialpädagogen, Psychologen, Ärzte, Therapeuten, Pädagogen, Berater, Interessierte

Referent/in
Univ.-Prof. Mag. Dr. Salvatore Giacomuzzi
Klinischer- und Gesundheitspsychologe, Forensiker, Systemischer Psychotherapeut, Zusatzausbildung in Provokativer Therapie, Supervision und Choaching, EMDR, OPD Lehre, Buchautor, Lehrtätigtkeit SFU - Sigmund Freud Privat-Universität Wien,

Seminarbetrag
410,00 €

Hinweis
Um ECM Punkte kann angesucht werden

Ort
Nals, Bildungshaus Lichtenburg

Zeiten
18.10.2022 09:00-17:00 Uhr
19.10.2022 09:00-17:00 Uhr

Kodex
60023168