Unternehmen 4.0

Führung 4.0

Der Weg in die digitalisierte Welt

Lichtenburg_Business

Digitalisierung bedeutet auch Kulturwandel

Die Digitalisierung ist ganz eindeutig eine Managementaufgabe und kann nicht nur auf die Umstellung von analog auf digital reduziert werden. Ein Schwerpunkt liegt sicherlich im IT Bereich und somit hat die digitale Transformation mit Software und Hardware zu tun. Die Anpassung und Optimierung der Unternehmensprozesse sowie die Steigerung der Datenqualität stehen dabei ebenso im Vordergrund, wie die Herausforderungen, die auf die beteiligten Mitarbeiter zukommen.

Information Technology +
Old Organisation =
Expensive Old Organisation

Der Veränderungsprozess, welcher durch das Ziel der Digitalisierung angestoßen wird, kann bei der Anpassung der Strategie beginnen, das gesamte Geschäftsmodell betreffen, den Wertschöpfungsprozess verändern und am Ende eine komplette Reorganisation des Unternehmens erfordern. Es reicht nicht alleine die IT Systeme zu modernisieren, sondern es müssen sich auch die Organisation und dazugehörigen Prozesse ändern. Digitalisierung bedeutet auch Kulturwandel.
Es ist denkbar, dass sich Produkte und Kunden ändern und das ERP- bzw. Controlling- und Reporting System angepasst werden müssen. Die Veränderung passiert im laufenden Betrieb und die Eingriffe erfolgen am „offenen Herzen“. Das Umfeld ändert sich schnell und es bleibt wenig Zeit für Planung: „Umsetzung ist die Devise des agilen Projektmanagements, welches ein Instrument für den gesamten Veränderungsprozess eine gute Unterstützung sein kann,“ erklärt Unternehmensberater Stefan Deporta