• Bild

Qualitätspolitik

Wir leiten unseren Bildungsauftrag aus dem Leitbild ab und fördern in unserem Hause ein hohes Maß an sozialen Kompetenzen.

Sinn und Zweck

Wir sehen den Sinn und den Bildungsauftrag des Bildungshauses Lichtenburg darin, mit den Bildungsangeboten den sozialen Zusammenhalt in der Gesellschaft und die sozialen Qualitäten der einzelnen Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und zu fördern. Es ist uns ein Anliegen, Menschen darin zu befähigen, Leben und Entwicklung bewusst und aktiv gestalten zu können und deren Kompetenzen und Fähigkeiten zu stärken. Dabei will die Lichtenburg sicherstellen, dass die christlich-sozial geprägten Werte in der individuellen und gesellschaftlichen Entwicklung Umsetzung finden.

Zielsetzungen
Insbesondere verfolgen wir mit unserem Bildungsangebot folgende Zielsetzungen:

1. Wir unterstützen das Recht auf Bildung in Südtirol und darüber hinaus.
2. Wir vernetzen uns mit anderen Organisationen und Einzelpersonen in Südtirol, um den Bildungsinhalten Kraft zu geben.
3. Wir suchen ständig nach geeigneten Wegen und Methoden, um ganzheitliches, soziales und lebensbegleitetes Lernen zu ermöglichen.
4. Wir stellen die ganzheitliche Entwicklung des Menschen als Individuum und gemeinschaftliches Wesen in den Mittelpunkt.
5. Wir legen das Hauptaugenmerk auf Begleitung im Wandel auf organisatorisch-unternehmerischer Ebene, auf persönlicher und partnerschaftlich-familiärer und auf Gesellschaftsebene.
6. Wir verhelfen dem sozialen Kapital und dadurch dem Wohlbefinden innerhalb der Gesellschaft zu größerer Aufmerksamkeit.
7. Wir bieten persönliche und berufliche Bildungsangebote an, die eine mögliche Antwort auf sich verändernde Bedürfnisse und Rahmenbedingungen innerhalb der Gesellschaft geben.
8. Wir vereinen Bildung und Erholung als neue Form der Begegnung im Bildungshaus.

Was uns leitet
Unsere Organisation ist imstande, sich den äußeren Rahmenbedingungen schnell anzupassen.

Wir unterziehen Ziele und Handeln einer regelmäßigen Überprüfung.

Konzepte und Programme leiten unsere Tätigkeiten und orientieren sich an den Bedürfnissen der Menschen.

Unser Wirtschaften sichert die Existenzgrundlage der Organisation, ist umsichtig, genau und transparent.

Die Verschiedenheit der Finanzierungsquellen unterstützt größtmögliche Unabhängigkeit.

Die Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung und der Umgang mit den öffentlichen Förderermitteln basiert auf Transparenz, auf Vertrauen, Respekt und Zufriedenheit.

Für das Wohlergehen unserer Gäste sind alle Mitarbeiter mitverantwortlich.

Wir gehen von der Grundannahme aus, dass jeder Mitarbeiter der Lichtenburg die Bereitschaft für Weiterentwicklung und Lernen sowie eine positive Grundhaltung mitbringt.

Jeder Mitarbeiter übernimmt Verantwortung für die eigene Funktion und darüber hinaus eine Gesamtverantwortung für die Lichtenburg.

Wir begegnen uns wertschätzend, konstruktive Kritik und Feedback finden im Gespräch zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten statt.

Der partnerschaftliche Umgang unter den Mitarbeitern ist geprägt von Vertrauen und gegenseitiger Akzeptanz. Damit dies geschehen kann, gibt es geeignete Rahmenbedingungen der Kommunikation.

Wir sichern die Qualität unserer Arbeit, indem wir aus Erfolgen und Fehlern lernen. Die unmittelbare Auswirkung eines Fehlers wird gemeinsam abgefedert. Der Fehler wird zu einem passenden Zeitpunkt aufgearbeitet und dient der gemeinsamen Weiterentwicklung.

Unser Qualitätsmanagementsystem unterstützt uns dabei, unser Leistungsniveau zu halten und es kontinuierlich weiter zu entwickeln und so die Zufriedenheit von Kunden, Partner, Lieferanten, Mitarbeitern, Förderern und Auftraggebern und dem Träger zu steigern.