seminar-60018935.jpg

Selbstbestimmung, ein gefährlicher Traum?!

Vortrag

Im vergangen Jahr fand das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien aus. Spätestens seitdem
ist das Selbstbestimmungsrecht der Völker wieder in aller Munde. Die Selbstbestimmung
scheint einen Ausweg aus vielen aktuellen Krisen zu bieten. Oder ist es eine gefährliche Illusion?
Auch in Südtirol ist das Thema Selbstbestimmung immer wieder ein Wahlkampfthema einiger Parteien.
Wie realistisch ist eine Loslösung Südtirols von Italien?

Podiumsgäste
ULRICH LADURNER
EU-Korrespondent für „DIE ZEIT“ in Brüssel, Fachautor, Journalist und Auslandskorrespondent aus Krisengebieten.

KARL ZELLER
Rechtsanwalt und ehem. Senator und Abgeordneter im römischen Parlament

ARNO RAINER
Bezirksmajor Bezirk Vinschgau und Hauptmann der Schützenkompanie Goldrain

HEIKO KRAFT
Deutsch-Katalane und Mitglied der Katalanischen Nationalversammlung (ANC)

Moderation: GUDRUN ESSER
RAI Redakteurin und Moderatorin, Mitglied bei „Ordine dei Giornalisti“ und dem deutschen Journalistenverband.

Anmelden

Zielgruppe
Interessierte Frauen und Männer, Politiker

Referent
Ulrich Ladurner
EU Korrespondent für "DIE ZEIT" in Brüssel,

Betrag
Eintritt frei

Hinweis
Anmeldung erforderlich. Limitierte Plätze.

Ort
Nals, Bildungshaus Lichtenburg

Zeiten
04.05.2018 19:00-21:30 Uhr

Kodex
60018935