Kommunikation

Richtig kommunizieren – wie sage ich was und wie kommt es an?

KLARTEXT

Wir kommunizieren eigentlich ständig. Auch wenn wir nichts sagen.
Nals. Verbale und nonverbale Kommunikation, aber auch interne und externe Kommunikation können uns das Leben leichter oder schwerer machen. Die Entscheidung liegt bei jedem Einzelnen. Im Berufsalltag ist es wichtig, mit Kunden und Lieferanten, sowie mit Kollegen und Vorgesetzten eine gute Beziehung zu haben. Dieser Zustand ist die Basis für ein harmonisches miteinander und Garant für eine gewinnbringende Zusammenarbeit .
Am Arbeitsplatz

Unklare Kommunikation birgt enormes Frustpotenzial am Arbeitsplatz. Häufig sind es undeutliche Arbeitsanweisungen oder fehlende Informationen, die die Erledigung einer Aufgabe erschweren. Erteilen Sie Mitarbeitern klare Aufgaben und kommunizieren Sie deutlich Ihre Erwartungen. Richtig kommunizieren, lässt sich nur ohne Zeitdruck. Achten Sie auch darauf, dass der Mitarbeiter die Chance hat, Rückfragen zu stellen, um sich Klarheit zu verschaffen. Aber auch der Ton macht die Musik. Bleiben Sie ruhig uns sachlich, das wirkt professionell. Auch Kollegen untereinander wissen manchmal nicht, wie sie richtig miteinander umgehen, sprechen sollen, um Missverständnisse und Ärger zu vermeiden.

5 Tipps die Sie vermeiden sollten:
 Emotionen statt sachliche Fakten
 Persönliche Angriffe statt allgemeine Formulierungen
 Unfähigkeit anderen wirklich zuzuhören
 Hypothetische Verallgemeinerung statt klarer Kommunikation
 Fehlende Kompromissbereitschaft